Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Evangelische Kita Regenbogen

RSSPrint

Ev. Kita "Regenbogen" Forststraße 9-13 | 14712 Rathenow | Telefon: 03385 512655 | E-Mail: evang.kita-regenbogen(at)t-online.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 06:00 - 16:30 Uhr

Mit Gott groß werden

Daran glauben wir - jedes Kind ist von Gott gewollt so wie es ist. Unabhängig davon wo es her kommt, was es kann oder leistet, welcher Kultur oder zu welcher Religion es gehört. Beziehungen haben bei uns einen hohen Stellenwert, wie die verlässliche, vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Kind und die partnerschaftliche Beziehung zu Ihnen, den Eltern.

"Denn wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muß man sie haben und lieben. Sie erziehen aufs beste und jeglichen lassen gewähren. Denn der eine hat die, die anderen andere Gaben; jeder braucht sie, und jeder ist doch nur auf eigene Weise gut und glücklich." Johann Wolfgang von Goethe

Ein Tag in unserer Kita

Rhythmus - Wie unser Herz im Takt schlägt, so ist auch unser Tag strukturiert. Das gibt Halt und Sicherheit.

Text folgt

Unsere Angebote

Lernen geht ganz einfach…..alles, was du erlebst, merkt sich dein Gehirn - zum Bespiel beim Spielen. Besonders gut merkt es sich das, was dir Spaß macht, oder worauf du neugierig bist.

Was bieten wir Kindern mit der offenen Arbeit an / Beispiele:

Im Morgenkreis um 9.00 Uhr stellen die Erzieher den Kindern die für diesen Tag vorgesehenen Angebote vor. Wir verwenden Bildkarten, die die Kinder als Mitmach- Karte erhalten. Auch die Kinder können eigene Angebote vorstellen und durchführen. Erzieher stehen den Kindern dabei hilfreich zur Seite.

 

Sprache Literatur

  • Gedichte und Geschichten lesen und frei erzählen
  • Darstellendes Spiel und Rollenspiel
  • Sprachstandfeststellung / bei Bedarf Sprachförderung
  • Sing-und Tanzspiele  

 

Kreatives Gestalten

  • im Kreativraum und im Freien mit vielen verschiedenen Materialien -  Holz, Stoff, Farbe, Knete, Papier, Ton, Gips, Sand usw.
  • werkeln mit dem Hausmeister                          

 

Experimentieren

  • in der Matschküche – Löffel, Becher, Wasser, Rohre, Flaschen, Trichter usw.            
  • im Raum und im Freien
  • mit Waagen, Mikroskopen, Farben, Licht usw.                             
  • Gartenarbeit – säen, pflegen, ernten,                                                                              
  • Blumenpflege        

 

Kinderküche

  • Verarbeiten der geernteten Lebensmittel,
  • Kochen, Backen und Genießen – wird wöchentlich angeboten

 

Bewegung und Sport                                                                                                                            

  • im Sportraum – Gerätesport, Geschicklichkeitsspiele, Balancieren 
  • im Freien – Fußball, Handball, Reck, Wettspiele, schwingende Arche usw.                          
  • Trampolin und Barfußpfad
  • Klettern und Hindernisse überwinden, Wettspiele                            

 

Religionspädagogik                                                            

  • biblische Geschichten und Lieder
  • kirchliche Feiertage erleben                                                                   


Musik

  • Singen
  • Hören
  • Rhythmik
  • Noten kennen lernen
  • Tanzspiele
  • Instrumente spielend kennen lernen

 

Gesundheitserziehung                                                      

  • tägliche Zahnpflege ab Wechsel in die Kindergartengruppe
  • wöchentliche Zahnpflege mit einer zahnmedizinischen Fachkraft
  • Entspannungsübungen und Meditation mit ausgebildeter Fachkraft

 

Demokratie erleben                                                          

  • Erstellung des Speiseplanes unter Berücksichtigung der gesunden Ernährung
  • Teilnahme an Kinderkonferenzen
  • Nutzen der Kindersprechstunde
  • Mitbestimmung bei der Raumgestaltung
  • Streitregeln erstellen                                                                     

 

Spiel

Bewegung ist der Motor des Lernens. Kinder sind lebendig, wollen vieles ausprobieren und gehen auch Risiken ein.

Unser pädagogischer Auftrag ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihrem Entdecker – und Forscherdrang nach zu gehen. Nach Abschätzung der jeweiligen Situation dürfen ältere Kinder im Gebäude und auf dem Spielplatz für kurze Zeit unbeaufsichtigt spielen. Überzogene Behütung und ständige Kontrolle widerspricht dem Bildungsauftrag - wir schenken Vertrauen.

Du hast einen Engel, der dich schützt….

Manchmal sind die Dinge, die Spaß machen, ein bisschen gefährlich. Dann musst du wach sein und gut aufpassen. Dein Engel hilft dir dabei.

 

Zusatzangebote:

 

  • Religion: Kinderkirche
  • Verkehrstraining auf der Fahrrad- und Rollerbahn erfolgt durch Fachkräfte
  • Basketball 
  • Sprachen: Kennenlernen fremder Sprachen durch Singen, Tanzen und in spielerischer Form (Englisch, Spanisch)

Wir kochen selbst

Essen ist in unserem Kindergarten mehr als nur eine Nahrungsaufnahme. Da Frühstück, Mittag und Vesper angeboten werden, hat jedes Kind die Chance auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Eine Köchin und eine Wirtschaftsarbeiterin sorgen während des Tages liebevoll für das Wohl der Kinder. In der KinderkücheSie dürfen sie selbst werkeln.

Küche – gesunde Ernährung

Obst, Gemüse, Brot und Wurst werden täglich gekauft oder angeliefert bzw. im Sommer im eigenen Garten von den Kindern geerntet. Den Speiseplan erstellt die Köchin mit den Kindern.  Am Bilderspeiseplan kann jeder „lesen“, was es zu Essen gibt.

In unserer Kita stehen eigene Kinder-Küchen in Gruppenräumen zur Verfügung. Hier verarbeiten unsere kleinen Meister das geerntete Obst und Gemüse eigenständig.

Entsprechend den Handlungsrichtlinien für Kindertagesstätten zur Förderung der Mundgesundheit und Vermeidung der frühkindlichen Karies setzen wir das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ um.

Rahmenbedingungen

Unsere Einrichtung liegt nahe am Stadtzentrum in einer ruhigen Lage. Das Außengelände ist mit einer Rasenfläche, sowie vielen Sträuchern und Bäumen angelegt. Auf unserem Spielplatz sind Klettergeräte, eine „schwingende Holzarche“, ein Sinnespfad, mehrere Schaukeln, ein Trampolin, eine überdachte Sitzecke, eine Matschküche, zwei Sandkästen und Spielhäuser vorhanden. Über die gesamte Rückseite des Hauses zieht sich ein Balkon, der für Spiel und Sport genutzt wird.

Hier finden 94 Kinder, im Alter von 6 Monaten bis zur Einschulung ausreichend Platz zum Spielen. Eindrücke von Räumen, Außenanlagen finden Sie in unserer nachfolgenden Galerie.

Leitbild und Qualitätsmanagement

Was uns leitet - alle Kinder sind von Gott angenommen. In unserer Kita sollen sich alle Kinder wohl fühlen und spielerisch persönliche Stärken ausbauen... Qualität - für den Träger, die Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Andreas und die Mitarbeitenden ist der Prozess der Weiterentwicklung der vorhandenen Qualität ein integraler Bestandteil der gemeinsamen Arbeit...

Leitbild

In unserer Kita sollen sich alle Kinder wohl fühlen und spielerisch persönliche Stärken ausbauen. Wir ermutigen jedes Kind, soziale Kompetenzen zu entwickeln und die eigene Kreativität zu entfalten. Wir respektieren Kinder und nehmen ihre Wünsche ernst.                                                   

Beispiele:

  • Kinder tragen ihre Regeln selbst zusammen
  • Kinder entscheiden eigenständig was ihnen wichtig ist
  • Alltägliche Entscheidungen erfolgen mit Abstimmung, oder werden in der Gruppe besprochen
  • Pädagogen sind Partner und geben bei Bedarf Hilfestellung
  • Kinder lernen, Auseinandersetzungen selbstständig zu klären
  • Kinderkonferenz einmal in der Woche
  • Erzieher sind hierbei ein ständige Begleiter

Bei uns kann Ihr Kind den christlichen Glauben und seine Tradition durch biblische Geschichten, Lieder und Gebete kennenlernen. Wir feiern die christlichen Feste, lernen ihren tieferen Sinn kennen und erleben den wohltuenden Rhythmus der Feiertage im Jahreslauf. Wer die eigene religiöse Tradition kennt, kann andere Traditionen wertschätzen. Unsere Kita ist offen, für andere Glaubenserfahrungen und fördert den religiösen Dialog.

 

Unsere Arbeit hat Qualität                                                                                       

Für den Träger, die Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Andreas und die Mitarbeitenden ist der Prozess der Weiterentwicklung der vorhandenen Qualität ein integraler Bestandteil der gemeinsamen Arbeit. Durch Fachberatung, Fort-und Weiterbildung wird dieser Prozess begleitet und unterstützt.                                                                                                                                                                                                                                                            Wir arbeiten nach den „Qualitätsstandards für Kindertagesstätten im Landkreis Havelland“.  Damit überprüfen wir ständig unsere Arbeit und die Konzeption.

Urkunde QM

Team

Unsre Ziele werden vom pädagogischen Team gemeinsam getragen. Jeder ist von der Sinnhaftigkeit seiner wunderbaren und anspruchsvollen Tätigkeit überzeugt und engagiert sich. So wie die Kinder sind auch die Erzieher verschieden. Es ergänzen sich die persönlichen Fähigkeiten und fachlichen Kompetenzen der einzelnen Pädagogen. Biblische Geschichten erzählen, singen und musizieren, sportliche Aktivitäten anleiten, kreativ gestalten und vieles mehr gehören dazu.

Kita-Leitung: Frau Andrea Schmeier

Der Personalschlüssel der Kindertagesstätte „Regenbogen“ entspricht den gesetzlichen Vorschriften im Land Brandenburg.

 

Pädagogische Fachkräfte

4 Pädagogen in Vollzeit
9 Pädagogen in Teilzeit (davon 3 in Ausbildung)

Davon:

1 Kita-Leiterin
1 Stellvertretende Leiterin
1 Pädagoge als Sprachförderkraft (stundenweise)
1 Pädagoge für Qualitätsmanagement (stundenweise)
1 Pädagogen als Praxisanleiter/In für Auszubildende (stundenweise)

 

Mitarbeiter im Wirtschaftsbereich

1 Köchin
1 Wirtschaftskraft im Küchenbereich
1 Hauswirtschaftskraft
1 Hausmeister

 

Kita-Rat

  • Stimmberechtigte Gemeindevertreter: Pfarrer Jens Greulich, Elfi Balzer
  • Stellvertreterin: Sandra Zich
  • Stimmberechtigte Elternvertreter: Jenny Eggert, Anja Brunow
  • Stellvertreterin: Steffi Schwabe
  • Stimmberechtigte Kita- Mitarbeiterinnen: Andrea Schmeier, Marion Greifert
  • Stellvertreterin: Anne Niewerth

 

Der Kita- Rat übernimmt eine wichtige unterstützende Rolle. Er führt in der jährlich vier Sitzungen durch, an denen aktuelle Themen, Anliegen der Eltern, Kinder und Mitarbeiter besprochen werden. (Januar, April, September, November)

 

 

Aufgaben:

  • Strukturelle Veränderungen/Personaleinsatz
  • Unterstützung bei Bildungs- und Erziehungsaufgaben
  • Zusammenarbeit zwischen Träger,Eltern und Kita unterstützen und evtl. vermittelnde Funktion ausüben
  • Konzeption der Kita besprechen und abstimmen
  • Teilnahme an Ausflügen
  • Beratende Funktion  bei Elternfragen
  • Vorbereitung und Durchführung der Feste und Feiern
  • Schließzeitregelungsbesprechung
  • Weitere Aufgaben sind situationsabhängig

Formulare & Links

Das Anmeldeformular für die Kindertagesbetreuung erhalten Sie im Rathaus beim Bürgeramt, im Bereich Bürgerservice. Nach der Geburt Ihres Kindes kommen Sie mit diesem Formular zu uns. Die Registrierung der Anmeldung erfolgt mit der Rückgabe des Anmeldeformulars. Formulare der Kita Regenbogen finden Sie hier, sowie interessante Links.

Formulare:

 

Links:

Letzte Änderung am: 11.09.2020