Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Begleitung und Seelsorge

RSSPrint

Besuchsdienst

„… und ihr habt mich besucht…“ (Matthäus 25, 36) Wir wollen Gemeinschaft und Gespräch anbieten. Bei allem wollen wir unser Gegenüber mit seinen Erfahrungen, seiner Lebensgeschichte und seinem momentanen Stand und Sein wertschätzen.

Wir klingeln an der Tür ,die Tür wird geöffnet und wir begrüßen uns mit einem Lächeln .....Wir sind ein gern gesehener Gast.

So soll Besuchsdienst sein. Wir möchten eine kleine Zeit für Menschen dasein, die allein sind und auf Begegnung warten. Es gibt so viele, die sich nicht mehr auf den Weg machen können, um am Gemeindeleben teilnehmen zu können. Also geben wir ein Stück von unserer Mobilität ab und haben mit anderen eine kleine Zeit Gemeinschaft.

Um den vielen Wartenden Freude bringen zu können, sind wir dankbar, wenn unser Besuchsdienst größer wird. Melden Sie sich bei Interesse bei mir: Magdalena Buchholz- 0176 976 44723

Suchtgefährtetengesprächskreis

Du hast Probleme mit Alkohol? Du willst mit dem Trinken aufhören, aber du weißt nicht - wie? Wir helfen dir in allen Fragen zum Thema Alkoholsucht. Wir laden dich herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe von Gleichgesinnten, Betroffenen und abhängigkeitskranker oder gefährdeter Menschen. Wir gehören zum SuchtGefährdetenDienst in der Diakonie Berlin-Brandenburg, einem eingetragenen Verein innerhalb der Evangelischen Kirche.

Wir treffen uns jeden vierten Montag im Monat in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Rathenow, Bergstraße 6 (Hofeingang) um 17:30 Uhr

Wir sprechen über unsere Fragen zur Alkoholsucht und über Gott, der immer in unserer Mitte ist und manch einem von uns geholfen hat, die Sucht zu besiegen. Du kannst zu uns kommen, auch wenn du keiner Kirche angehörst oder Dich nicht dafür interessierst. Du bist uns herzlich willkommen.

Sei ehrlich zu Dir! Mach Du den ersten Schritt.

Unsere Bemühungen sind eine geborgene Gruppenatmosphäre. Wir lassen uns von den Christlichen Gedanken der Nächstenliebe leiten, sind für alle Menschen da - unabhängig von Weltanschauung und Konfession.

Unser Ziel ist es suchtkranke und suchtgefährdete Menschen zu ermutigen, das Netz ihrer Verstrickungen zu verlassen - und zu einer zufriedenen Lebensweise ohne Alkohol zu finden. Und Menschen zu einem Leben mit Jesus Christus einzuladen.

 

Unser Angebot für Dich!

  •  Gruppengespräche für Suchtkranke
  • Gruppengespräche für Angehörige
  • Einzelgespräche nach Vereinbarung
  • Seelsorgerliche Beratung
  • Vermittlung zur stationären Therapie
  • Angebot von Wochenend- und mehrtägigen Seminaren

 

Unser Dachverband
SuchtGefährdetenDienst in der Diakonie Berlin-Brandenburg
Geschäftsstelle
Lindenstraße 56
14467 Potsdam
Tel. 0331-2807335
Email: Rosi7(at)gmx.de

Ansprechpartner in Rathenow:
Werner Schmidt

Ansprechpartner in Premnitz:
Hans Tonne und Pfarrer Kübler

Seelsorge

Vom Lebensanfang bis zum Lebensende reicht Seelsorge, sie ist aus dem Glauben heraus motiviert und vollzieht im Bewusstsein der Gegenwart Gottes Zuwendung zum Menschen. Sie weist dezent und vertrauensvoll daraufhin, dass es zwischen Himmel und Erde mehr gibt als nur das Sichtbare. Wir wollen die Kraft zum Leben stärken, Menschen in ihrer jeweiligen Lebenssituation nahe sein und sie spüren lassen, dass sie nicht allein sind.

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Pfarrer Andreas Buchholz
Geschäftsführender Pfarrer

Baderstraße 14
14712 Rathenow

Telefon 03385 5209020
Telefax 03385 5200182

E-Mail: a.buchholz(at)kirche-nauen-rathenow.de

 

Pfarrer, Gemeindepädagoge

Jens Greulich

Kirchplatz 17
14712 Rathenow

Telefon 03385 516895

E-Mail: j.greulich(at)kirche-nauen-rathenow.de

 

 

Telefonseelsorge

Anonym. vertraulich und gebührenfrei - 24 Stunden täglich

Ein offenes Ohr rund um die Uhr – das bietet die christliche Telefonseelsorge. Man kann anonym und kostenfrei anrufen, per Chat seine Sorgen teilen oder auch das persönliche Gespräch suchen. Mehr Infos gibt es auf der Website der Telefonseelsorge.

0800 / 111 0 111
0800 / 111 0 222

Ökumenische Krankenhausseelsorge

Zeit zum Zuhören & Reden | Zeit zum Lachen & Weinen | Zeit für Stille & Gebet

 

 

 

 

Zeit zum Zuhören & Reden

Zeit zum Lachen & Weinen

Zeit für Stille & Gebet

Die ökumenische Krankenhausseelsorge in unserem Kirchenkreis Nauen – Rathenow wird zur Zeit neu gestaltet. Es gibt ein Kontakt – Telefon, über das Sie jederzeit einen Termin vereinbaren können:

Sie haben einen Angehörigen im Krankenhaus?
Oder Sie sind selbst durch eine Krankheit oder einen Unfall aus dem Alltag gerissen worden?
Sie haben Sorgen und Ängste, die Sie am liebsten einem Seelsorger anvertrauen möchten?
Sie wollen die Beziehung zu anderen Menschen überdenken oder mit jemandem beten?

Rufen Sie an, Pfarrerin Birgit Wolter wird sich gern mit Ihnen in Verbindung setzen. Handynummer: 0164/ 9396 1124

Ambulanter Hospizdienst

Beistand im Leben | Begleitung im Sterben |Trost in der Trauer

 

 

 

 

Wir sind eine Gemeinschaft von Frauen und Männern

  • für die eine individuelle Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen im Zentrum ihres Ehrenamtes steht
  • die in einem intensiven Vorbereitungskurs auf diese Tätigkeit vorbereitet wurde.


Wir haben Zeit für schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen und können:

  • für Schwerkranke und Sterbende da sein und bei ihnen bleiben
  • den Angehörigen begleitend nah sein und sie zeitlich entlasten
  • Abschied nehmen in Ruhe und Würde geschehenlassen
  • mit ihnen über ihre Krankheit, ihre Sorgen und Nöte sprechen
  • mitfühlend zuhören oder mit ihnen schweigen
  • Beistand über den Tod hinaus geben

 

Unser Begleitangebot steht allen Menschen im Landkreis Havelland kostenlos zur Verfügung!

Büro Rathenow
Ansprechpartnerin: Koordinatorin Ramona Weibezahl

Tel.: 03385 53 77 28
Fax: 03385 53 77 77
Mittelstr. 8
14712 Rathenow

Gerne können Sie unser Engagement mit einer Spende unterstützen.

Spendenkonto:  Diakonisches Werk Havelland e. V.
IBAN:  DE38 1609 1994 0201 0965 40
BIC:  GENODEF1RN1
Verwendungszweck: Ambulanter Hospizdienst „Leben bis zuletzt“

Quelle: www.diakonie-hvl.de/ambulanter-hospizdienst/

 

Letzte Änderung am: 14.11.2020