Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Jung und Alt

RSSPrint

Gustav-Adolf-Kreis

Leben wir unseren evangelischen Glauben - miteinander - mit Ihnen.......

Meist am ersten Mittwoch im Monat treffen sich Interessierte zum Gustav- Adolf-Kreis: um 14.00Uhr im Gemeinderaum von Kirchplatz 10.

Alle die kommen freuen sich schon immer auf dieses Treffen.
Und was macht es aus?: Ein harmonisches Miteinander als Christen bei

  1. einer Andacht
  2. nachfolgendem Erzählen mit Kaffee und Kuchen
  3. interessanter und anregender Themengestaltung mit Bild und Ton und Kreativität.

Als gern in Anspruch genommenes Angebot gibt es ein-zwei Ausflüge im Jahr.

Regelmäßig sammelt der Gustav-Adolf Kreis eine Spende für bedürftige Christen.

Wir tun es dem Schwedenönig Gustav Adolf gleich, der sich damals für bedrängte evangelische Kirche eingesetzt hat. Damit erreichte er, daß der evangelische Glaube in Deutschland nicht mehr verdrängt werden konnte.

Handarbeiten

Jeden Montag 10-16 Uhr, Lutherhaus und jeden Dienstag 13-16 Uhr, Kirchplatz 11

Text folgt

Mütterkreis

Die Bezeichnung ist im Laufe der Jahre etwas irreführend geworden. In den siebziger Jahren überlegten wir, das wir uns nach der Einschulung unserer Kinder weiter treffen wollten. Wir waren wir die Mütter der Kinder, die dem Kindergarten entwachsen waren. Wir entbehrten die Elternabende und so wurde der Mütterkreis ins Leben gerufen.

 

 

 

 

Inzwischen kommen gern Frauen mit und ohne Kinder, mit und ohne Mann monatlich einmal zusammen. Zusammen sind wir älter geworden, wir feierten schon einen 90. Geburtstag und das „Küken" bringt es auf 54 Lenze. In der Regel treffen wir uns am 2. Dienstag im Monat. Immer ist ein Thema angesagt, zu dem wir auch gern Referenten einladen. Das Kommen soll sich lohnen. Höhepunkte waren und sind gemeinsame Ausflüge.

Treffen: Zweiter Dienstag im Monat 17 Uhr, Lutherhaus

Männerwerk

Liebe Männer, das Männerwerk möchte sich heute einmal vorstellen. Wir sind eine Gruppe von 20 Männern im Alter zwischen 60 Jahr und ?. Wir treffen uns jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr im Lutherhaus.

Wir beginnen unser treffen mit einer kurzen Andacht. Anschließend wird Kaffee getrunken und lecker Kuchen gegessen.

Dabei wird natürlich viel erzählt. Nach unserem Kaffee trinken wird über verschiedene Themen gesprochen, manchmal laden wir uns dazu auch Gäste ein. Frau Scharnbeck hat uns z, B, über die Geschichte der Sankt Marien Andreas Kirche berichtet, Frau Gesch hat uns über Patientenverfügung aufgeklärt, Pfarrer

Döpner sprach mit uns über die EU. Außerdem singen wir sehr gern. Gemeinsam mit unseren Frauen unternehmen wir Ausflüge, dabei besichtigen wir gern eine Kirche und halten dort auch eine kurze Andacht. Wir waren im Dom in Brandenburg und Havelberg, haben die Burg Ziesar besucht, die Wunderblutkirche

in Bad Wilsnack und anschließend die Plattenburg, besuchten den Vielfruchthof in Mötzow und besichtigten die Kirche in Radewege. Sehr interessant war der Ausflug nach Päwesin zur Buddhistischen Klosterschule.

Haben wir sie neugierig gemacht?  Wir laden sie ganz herzlich ein zu einem unserer Treffen. Wir heißen sie herzlich willkommen, wir sind nicht an eine Konfession gebunden.

Bei Interesse und Fragen erreichen sie mich unter der Tel.Nr.: 03385 514380

Siegfried Günther

Sportgruppe

Sich regen bringt Segen und erhält Leben. - Bewegung ist Leben und unsere Gemeinde soll leben, soll lebendig sein.

Schon seit dem Jahr 2000 versuchen wir uns als Frauen-Sportgruppe der Kirchgemeinde fit zu halten.

  • Von unserem anfänglichen Gymnastiktraining sind wir jetzt zum ´Walken ohne Stöcker´übergegangen
  • Wir sind also gemeinsam unterwegs
  • Wir können dabei reden ,zuhören oder auch schweigen
  • Wir nehmen aufeinander Rücksicht und lassen keinen zurück
  • Wir helfen als Kuchenbäcker für Gemeindeveranstaltungen
  • Wir streichen auch mal eine Kirchenbank
  • Manchmal im Jahr einigen wir uns auch auf eine Radtour mit Picknick .

Auf alle Fälle geht ein jeder von uns nach ca.1 Stunde Aktivsein gut durchblutet und mental gestärkt in den individuellen Alltag zurück.

Wollen Sie uns kennen lernen ?

Unser Treffpunkt (normaler Weise): Dienstag 19.00 Uhr-----Parkplatz Kleine Kirchstraße

Letzte Änderung am: 31.08.2020